Damen 1 – Keine Punkte zum Saisonauftakt

    Am vergangenen Samstag, 08.09.2018, stand für die erste Damenmannschaft des TSV Frick der Saisonstart auf dem Programm. Das erste Spiel wurde auswärts gegen den SPL2-Absteiger, den ATV Basel bestritten.

    Die Fricker Frauen starteten explosiv und entschlossen in die Partie und konnten mit schnellem Spiel vorerst überzeugen. Leider wurde diese positive Phase schon bald von den Gegnerinnen unterbrochen, was den Füchsinnen Mühe bereitete, weiter Tore zu schiessen. Es fehlte plötzlich an Mut und Überzeugung und es konnte sage und schreibe 18 Minuten lang kein Tor mehr erzielt werden. Auch das Timeout zeigte nicht die erhoffte Wirkung und so stand es zur Pause 13:6 für das Heimteam aus Basel.


    Nachdem es die ersten Minuten nach der Pause im ähnlichen Stil weiterging, erzielten die Frickerinnen durch schön herausgespielte Spielzüge nun wieder Tore. Der Sieg lag in weiter Ferne und die Füchsinnen konnten so durch ihre Lockerheit wieder überzeugen. Durch schnelle und rasche Angriffe verringerten die Fricker Damen die Tordifferenz noch einmal, sodass die Tafel nach dem Schlusspfiff ein Resultat von 27:21 für die Frauen aus Basel anzeigte.

    Die Frickerinnen lassen die Köpfe so schnell aber nicht hängen, denn Potential gibt es noch zu genüge. Sie wissen nun woran zu arbeiten ist, um beim nächsten Spiel eine noch konstantere Leistung abliefern zu können.

    Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, 16.09.2018 um 19:30 Uhr in Oberwil, Thomasgarten statt. Das Damen 1 des TSV Frick freut sich auf ein lautstarkes Publikum.

    Bericht: Jacqueline Mösch


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball