TSV Frick 1 gegen ATV/KV Basel II

    Nach zwei Niederlagen im letzten Meisterschaftsspiel und dem Cupspiel stand für die Fricker 2. Liga Handballerinnen das nächste Meisterschaftsspiel an. Soll die Finalrunde im neuen Jahr erreicht werden (1. oder 2. Tabellenplatz) müssen die Frickerinnen an ihrer Konstanz arbeiten, um auf die Siegesspur zurückzufinden und aus dem Loch herauszukommen.

    Die nächste Gelegenheit dies zu bewerkstelligen ergab sich am Samstag 16.11.2019, denn ein weiteres wichtiges Heimspiel für die 1. Frauenmannschaft aus Frick stand an. Das Gastteam aus Basel konnte in dieser Saison bereits auswärts in Basel bezwungen werden. Die Frickerinnen mussten jedoch ohne ihre abwesende Stammtorhüterin auskommen, konnten sich aber auf den Rückhalt aus der zweiten Damenmannschaft verlassen.

    Die Startphase war von vielen umstrittenen Stürmerfouls und gelben Karten auf beiden Seiten geprägt. Dies liess die Frickerinnen allerdings unbeeindruckt, wodurch es ihnen nach 11 Minuten gelang mit 5:2 in Führung zu gehen. Der Vorsprung war vor allem einer starken Deckung zu verdanken, was den Trainer von ATV dazu veranlasste schon früh das erste Team Time Out zu nehmen. Doch auch dieser Unterbruch konnte den Spielfluss der Füchsinnen nicht stoppen. Nach 17 Minuten zogen die Frickerinnen mit einem Spielstand von 9:3 davon. Gegen Ende der ersten Halbzeit liess die Konzentration in der Deckung sowie auch im Angriff allerdings nach, was nach 30 Minuten zu einem Zwischenergebnis von 13:9 führte. Bei der Besprechung in der Pause wurde dem Team nochmals vor Augen geführt, dass es nur ein Ziel gibt, den Kampfgeist und die Dynamik des Anfangs wieder zu erlangen und dieses Spiel mit 2 Punkten für das Heimteam zu entscheiden. Voller Elan ging die Mannschaft zurück auf das Feld, was sich allerdings zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht ganz im Spiel der Damen widerspiegeln konnte. So gelang es den Gegnerinnen immer näher an das Resultat der Frickerinnen hinzukommen, bis es in der 52. Minute 18:17 stand. Nun wurde klar, dass die Heimmannschaft noch einmal alles geben muss, was ihnen am Ende auch gelang. Trotz einer durchzogenen Leistung in der 2. Halbzeit konnten sich die Füchsinnen über einen Heimsieg von 25:17 freuen. Die fantastische Stimmung in der Halle und die grosse Unterstützung der Fans hat dieses Spiel positiv beeinflusst, wofür wir uns herzlich bedanken möchten.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    MU15P S1a-02 - SG Fricktal - SG Lägern Wettingen - U15
    24. Jan 2020: 18:45 - 20:15
    FU14P-04 - SG Leimental - TSV Frick 3 - FU14
    25. Jan 2020: 11:00 - 12:30
    FU18P-03 - TV Kleinbasel - TSV Frick 1 - FU18
    25. Jan 2020: 14:00 - 15:30
    FU16I Ab-01 Ab - SG Wyland - TSV Frick 2 - FU16
    25. Jan 2020: 14:45 - 16:15
    M3-06 - TV Sissach - TSV Frick 2 - A2
    25. Jan 2020: 17:30 - 19:00
    MU17I Ab-01 Ab - Seen Tigers - SG Fricktal - U17
    25. Jan 2020: 18:00 - 19:30
    F2-02 F - LK Zug - TSV Frick 1 - D1
    25. Jan 2020: 20:00 - 21:30
    M4-07 - Handball Riehen - TSV Frick Rookies - A3
    27. Jan 2020: 20:45 - 22:15
    M4-07 - Handball Birseck 2 - TSV Frick Rookies - A3
    01. Feb 2020: 13:00 - 14:30
    F3 S2-05 - SG Binningen/GTV Basel - TSV Frick 2 - D2
    01. Feb 2020: 20:00 - 21:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball