Dritter Sieg in Serie

    Nachdem die Fricker Juniorinnen die HSG Aareland eine Woche zuvor schon in der heimischen Halle schlagen konnten, doppelten die Füchse auswärts nach, allerdings lief es nicht mehr ganz so rund wie in der Ebnet. Auf Seiten der Gegnerinnen waren ein paar neue Spielerinnen zu verzeichnen, welche es den Frickerinnen einiges schwerer machten als noch vor Wochenfrist. Aber auch die eigene Leistung war nicht mehr ganz vergleichbar mit der aus dem Heimspiel.

    Vor allem in der Verteidigung sündigten die Frickerinnen, so dass die gegnerische Kreisspielerinnen zu oft zu sehr einfachen Toren kam. Doch der Reihe nach: Die Gastgeberinnen starteten erneut mit einer offensiven 1:5 Deckung. Mit gutem «Laufen ohne Ball» stellte dies die Frickerinnen nicht vor allzu grosse Probleme. Von Beginn weg lagen die Füchse in Front und bis zur Halbzeit konnten sich die Frickerinnen einen 18:12 Vorsprung erarbeiten.
    Wäre es so weiter gegangen, hätte es einen entspannten Sonntagvormittag für den Trainer gegeben, doch aus unerklärlichen Gründen stellten die Fricker Mädchen in der zweiten Hälfte die Verteidigungsarbeit ein. Wie sonst ist zu erklären, dass die Gegnerinnen statt 12 wie in der ersten in der zweiten Hälfte 22 Tore erzielen können? Zum Glück hatten die Fricker Mädels zumindest Lust auf den Angriffshandball, denn die Torproduktion blieb konstant hoch. Am Schluss wurde es eine völlig unnötige Zitterpartie, welche mit 37:34 Toren zu Gunsten der Frickerinnen ausging.

    Wollen die Frickerinnen weiterhin die Erfolgswelle reiten, dann ist im nächsten Spiel eine gehörige Steigerung in der Abwehr notwendig. Am nächsten Samstag ist in der heimischen Halle der verlustpunktlose Leader aus Muotathal zu Gast.

    Matchtelegramm:
    10.03.2019
    TSV Frick FU14 : HSG Aareland 37:34 (18:12)
    Für den TSV Frick spielten (Tore):
    Ayla (4), Halisa, Ilaria (14), Jasmin, Leoni (16), Livia, Madineh (1), Serena, Sina, Tabea, Thalia (T), Zoe (2).


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    Handball Schülerturnier - Verein
    30. Mär 2019: 08:00 - 14:00
    Jugendfördertraining - Verein
    30. Mär 2019: 10:00 - 11:30
    MU13P S2-02 - SG Wädenswil/Horgen 3 - SG Frick Eiken 1 - U13
    30. Mär 2019: 10:00 - 11:30
    FU14I Fin-01 F - TSV Frick 3 - SG Wyland Panthers - FU14
    30. Mär 2019: 13:00 - 14:30
    MU17P S1-04 - SG Fricktal - SG Handball Basel-Stadt - U17
    30. Mär 2019: 14:30 - 16:00
    FU16P-05 - TSV Frick 2 - ATV/KV Basel - FU16
    30. Mär 2019: 16:00 - 17:30
    M1-01 Ab - SG Kloten Handball - TSV Frick 1 - A1
    30. Mär 2019: 17:00 - 18:30
    MU15I Ab-02 Ab - SG Frick Eiken - SG Muttenz / Pratteln - U15
    30. Mär 2019: 17:30 - 19:00
    FU18P-03 - TSV Frick 1 - HC Bülach - FU18
    30. Mär 2019: 19:00 - 20:30
    F1-02 Ab - DHB Rotweiss Thun 2 - TSV Frick 1 - D1
    30. Mär 2019: 19:00 - 20:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2019 TSV Frick Handball