Herren 1 – Harziges Spiel in Kloten

    Auswärts gegen SG Kloten Handball gibt’s für die Fricker Herren ein 31:31 Unentschieden. Damit bleibt auch im Dritten Saisonspiel der erste Sieg verwehrt.

    Der Start in Kloten gelingt den Frickern Handballern gut. Mit Tempo und Zug aufs Tor kommen die Füchse aus der Verteidigung und können mit 3:0 vorlegen. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Nach der 6. Minute konnte die Heimmannschaft zum 4:4 ausgleichen. Die Fricker Verteidigung hatte ziemlich Mühe die Gegner auf Distanz zu halten. Immer wieder gelang das Zuspiel zum Kreis, was zu einem Tor führte. Die Klotener legten jeweils ein Tor vor und die Fricker mussten nachziehen. Das Resultat gestaltete sich ausgeglichen. Rund drei Minuten vor der 1. Halbzeit kam die Chance für Frick mit einer doppelten Überzahl. Doch das Überzahlspiel war bereits letzte Saison nicht die Stärke der Füchse. Zwar bestanden die Chancen durchaus, doch scheiterte man am gegnerischen Schlussmann. So mussten die Füchse sogar einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. 18:15 war das Pausenresultat und sprach nicht für die Fricker Verteidigungsleistung.

    Auch nach der Pause gelang den Frickern kein gutes Spiel. Hinten immer noch zu zaghaft und vorne im Angriff mit zu vielen Fehlwürfen. So wahrten die Klotener den vier-Tore-Vorsprung. Nach rund zehn Minuten und einer Strafe für Kloten gelang den Füchsen der Anschlusstreffer zum 23:22. Doch es gelang nicht diesen Schwung mitzunehmen. Kloten vermochte wieder auf 28:25 zu erhöhen. Die Füchse wollten noch nicht aufgeben und erneut gelang der Anschlusstreffer, dies in Unterzahl. Nach ein paar Minuten Hin und Her ohne Torerfolg auf beiden Seiten gelang in der 54. Minute der Ausgleich zum 28:28. In der Folge konnte Frick jeweils mit einem Tor vorlegen. Die Klotener wussten aber postwendend auszugleichen. So bestand sogar die Möglichkeit zum Fricker Sieg in letzter Sekunde. Der Abschluss wurde aber von Frick nicht verwertet und so blieb es beim Gleichstand von 31:31.

    Anhand des Spielverlaufs wusste man nun nicht so recht, ob man sich am Punkt freuen, um die verpatzten Chancen nachtrauern oder über die mangelhafte Verteidigung aufregen sollte. Fakt ist der TSV Frick steht in der laufenden Meisterschaft weiterhin ohne Sieg da, jedoch ist der erste Punkt der Saison auf dem Konto.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    M1-01 Ab - HC Andelfingen - TSV Frick 1 - A1
    22. Feb 2020: 19:00 - 20:30
    F3 S2-05 - HSG Wettingen/ Siggenthal - TSV Frick 2 - D2
    23. Feb 2020: 17:00 - 18:30
    FU14P-04 - HSG Aargau Ost - TSV Frick 3 - FU14
    29. Feb 2020: 10:30 - 12:00
    MU15P S1a-02 - SG Wohlen/Muri - SG Fricktal - U15
    29. Feb 2020: 12:15 - 13:45
    MU17I Ab-01 Ab - SG Muri/Wohlen - SG Fricktal - U17
    29. Feb 2020: 14:00 - 15:30
    M4-07 - TSV Frick Rookies - HSG Obermumpf - A3
    29. Feb 2020: 16:30 - 18:00
    FU16I Ab-01 Ab - TSV Frick 2 - SG Züri Unterland - FU16
    29. Feb 2020: 18:00 - 19:30
    M1-01 Ab - TV Appenzell - TSV Frick 1 - A1
    29. Feb 2020: 19:30 - 21:00
    FU18P-03 - TSV Frick 1 - SG Wohlen/Muri - FU18
    29. Feb 2020: 19:30 - 21:00
    F2-02 F - HBC La Chaux-de-Fonds - TSV Frick 1 - D1
    07. Mär 2020: 12:00 - 13:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball