Weiterhin keine Punkte für Frick

    Das Aargauer Derby gegen HSG Siggenthal/Vom Stein Baden geht erneut zugunsten der Badener aus. Trotz starker zweiter Hälfte verlieren die Fricker vor heimischem Publikum mit 30:33.

    Es gelang kein optimaler Start für Frick. Rasch hiess es 1:4 für die Gäste aus Baden. Die Fricker konnten aber reagieren und zum 4:4 ausgleichen. Eine viertel Stunde hielt man mit den Gästen mit, es stand ausgeglichen 7:7. Trotzdem fehlte es im Angriff an Präzision. Aus dem Rückraum brachten die Füchse in der ersten Hälfte nur wenig zu Stande. Im Gegenzug hatte man in der Defense Mühe mit den Rückraumspielern. Immer wieder gelang der erfolgreiche Wurf aufs Tor oder das Zuspiel zum frei stehenden Kreis. Die Folge war ein kontinuierlicher Führungsausbau der Gäste. Mit acht Toren Rückstand und einem Pausenresultat von 12:20 war die Fricker Stimmung sichtlich getrübt. Zu viele Tore wurden kassiert.

    Nach der Pause gestaltete sich das Spiel wieder ausgeglichener. Zwar passierten immer noch zahlreiche Fehler vor allem im Angriff, was zu schnellen Gegentoren führte. Nach 45. Spielminuten betrug der Vorsprung immer noch acht Treffer. Doch je länger das Spiel dauerte, desto besser kommen die Fricker in Fahrt. Die Fehlerquote konnte minimiert werden und so lancierten die Füchse zur Aufholjagd. In der 54. Minute keimte nochmals Hoffnung auf, als der TSV bis auf drei Toren Differenz verkürzen konnten. Das Time-out der Gäste bremste den Schwung. Respektive fanden die Gäste wieder zum Tore schiessen und liessen sich den Sieg nicht mehr nehmen. 30:33 bedeutet das Endresultat.

    Durch eine enttäuschende erste Halbzeit verloren die Fricker ein weiteres Spiel. Possitiv stimmt aber die zweite Hälfte. Der TSV hat nicht aufgegeben und hat ihr mögliches Potenzial aufgezeigt. Nun gilt es dieses positive Gefühl mit in die weiteren Partien mitzunehmen. Nächstes Wochenende geht’s zum nächsten Auswärtsspiel in Horgen.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    F2-05 - TV Möhlin - TSV Frick 1 - D1
    14. Dez 2019: 13:15 - 14:45
    MU17 Inter-Quali, SG Fricktal - SG Leimental - U17
    14. Dez 2019: 16:00 - 17:30
    M1-02 - TSV Frick 1 - TV Pratteln NS 1 - A1
    14. Dez 2019: 18:00 - 19:30
    M3-06 - TSV Frick 2 - STV Wegenstetten - A2
    14. Dez 2019: 20:00 - 21:30
    M3-06 - STV Wegenstetten - TSV Frick 2 - A2
    21. Dez 2019: 14:00 - 15:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2019 TSV Frick Handball