Sieg im ersten Saisonspiel

    Im Rahmen des 1/16-Finals des Aargauer Cups traf das Herren 2 des TSV Frick vergangenen Donnerstag auswärts in der Badener Aue auf die Städtli Rookies.

    Für beide Mannschaften bot sich hierbei die erstmalige Möglichkeit, sich unter Ernstkampfbedingungen zu beweisen. Obwohl die Priorität auf Fricker Seite klar auf der Meisterschaft liegt, in der man versuchen wird (so wie letzte Saison), vorne um den Aufstieg mitzuspielen, nahm man das Cupspiel durchaus ernst, um die realistischen Chancen auf eine mögliche Final-Four Teilnahme zu wahren.

    Der Start in die Partie gestaltete sich dann aber nicht wie vorgestellt und es kristallisierte sich schnell heraus, dass es ein Duell auf Augenhöhe geben wird, welches schlussendlich auf beide Seiten kippen kann. Zu keinem Zeitpunkt konnte sich eines der beiden Teams bedrohlich absetzen. Nachdem die Fricker anfänglich nicht auf Touren kamen und den Gegner immer wieder durch unkonzentrierte Fehlpässe und Fehlwürfe zu schnellen zweiten Wellen einluden, stabilisierte sich das Spiel der Gäste zunehmend, ehe man schliesslich die Führung übernahm und diese bis zum Pausentee beim Stand von 11 zu 13 nicht mehr abgab. Mit einer Angriffseffizienz von 50 % konnte man mit den ersten 30 Minuten zwar zufrieden sein, die Verteidigungsleistung und die kleinen Unkonzentriertheiten mussten in der Halbzeitpause aber angesprochen werden. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit gelangen dem TSV besser als noch in der ersten Hälfte. Der Angriff spielte nun die Spielzüge klarer zu Ende und die Verteidigung stand stabiler. Allerdings flachte das Fricker Spiel ab der 40. Minute wieder ab und das Heimteam verkürzte immer wieder bis auf ein Tor Rückstand. Spätestens als die Fricker eine zweiminütige Unterzahl der Badener mit 0:2 verloren und den 19 zu 19 Ausgleich hinnehmen mussten, wurde von der Fricker Trainerbank das Timeout gezogen und das Team neu eigestellt. Diese Auszeit fruchtete dann in der Folge und führte zu einem 4-Tore-Vorsprung in der 55. Minute für den TSV. Schlussendlich fuhren die Fricker einen grundsätzlich verdienten 25 zu 28 Auswärterfolg ein und errangen sich somit das Ticket für das Achtelfinal des Aargauer Cups, welches auswärts gegen Ehrendingen über die Bühne gehen wird.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    MU15P S1-05 - SG GTV Basel / TV Birsfelden - SG Fricktal - U15
    19. Okt 2019: 13:00 - 14:30
    FU14I-01 - SG Flawil/Wil - TSV Frick 3 - FU14
    19. Okt 2019: 13:45 - 15:15
    FU18P-04 - SG Handball Basel-Stadt - TSV Frick 1 - FU18
    19. Okt 2019: 15:30 - 17:00
    MU17P S1-03 - SG Fricktal - HSG Aargau Ost - U17
    19. Okt 2019: 16:30 - 18:00
    M1-02 - TV Pratteln NS 1 - TSV Frick 1 - A1
    19. Okt 2019: 18:00 - 19:30
    M3-06 - TSV Frick 2 - TV Sissach - A2
    19. Okt 2019: 18:00 - 19:30
    M4-07 - TSV Frick Rookies - Handball Riehen - A3
    19. Okt 2019: 19:30 - 21:00
    F2-05 - SG Oberwil - TSV Frick 1 - D1
    20. Okt 2019: 19:00 - 20:30
    FU14I-01 - TSV Frick 3 - HC Mutschellen - FU14
    26. Okt 2019: 10:30 - 12:00
    FU18P-04 - TSV Frick 1 - TV Kleinbasel - FU18
    26. Okt 2019: 12:00 - 13:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2019 TSV Frick Handball