Derbysieg des Herren 2

    Am vergangenen Samstag gastierte im ersten Meisterschaftsspiel für das Herren 2 der TV Stein in der heimischen Ebnet. Nach dem Sieg im 1/16 Finals des Aargauer Cups bot sich für das Heimteam die Chance, diese Leistung zu bestätigen und nun auch die ersten Punkte einzufahren.

    Mit dem TV Stein konnte ein schwieriger Gegner erwartet werden, zumal sie eine Saison zuvor auf Platz drei nur knapp (zu Gunsten der Fricker) die Aufstiegsspiele verpassten. In der Spielzeit 18/19 bezwang man die Steiner auswärts noch klar, während man im Heimspiel erst in der letzten Sekunde den Siegtreffer erzielen konnte. Bereits in der Startphase zeichnete sich ab, wie das Spiel wohl verlaufen wird: Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe, mit leichten Vorteilen für das Heimteam. Die erste Halbzeit war durch eine kämpferische Gangart beider Teams und eine abwechselnde 1-Tore Führung geprägt. Mehrere Verwarnungen auf beiden Seiten waren die Folge. In der gut gefüllten Ebnet konnte sich bemerkenswerter Weise bis tief in die zweite Halbzeit kein Team einen zwischenzeitlichen 2-Tore-Vorsprung herausspielen. In der 43. Minute schaffte dies erstmals der TV Stein, welcher das Score auf 15:17 schraubte. Die Fricker liessen sich davon allerdings nicht beunruhigen und zogen ihr Spiel weiterhin durch. Aber auch die Gäste glaubten nun an einen möglichen Auswärtssieg und an wichtige zwei Punkte im Aufstiegskampf. Erst in der 54. Minute konnte das Heimteam wieder in Führung gehen und somit eine hitzige Schlussphase einläuten. Man merkte aber, dass die Fricker, die mit einer breiten Bank antraten und ihre vielen Wechselmöglichkeiten wahrnahmen, wohl noch über mehr Energie für den Schlussspurt verfügten. Auch ein Timeout der Gäste konnte die Wende nicht mehr bringen. So feierte das Herren 2 zum Schluss einen 27 zu 25 Heimerfolg in einem Spiel, das zu jedem Zeitpunkt auf Messers Schneide verlief und schlussendlich wohl durch Kleinigkeiten entschieden wurde.

    Aus Fricker Sicht ist man nun definitiv in der Saison angekommen und wird im nächsten Spiel (21.9.2019) auswärts in Magden mit viel Selbstvertrauen antreten können.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    M1-01 Ab - HC Andelfingen - TSV Frick 1 - A1
    22. Feb 2020: 19:00 - 20:30
    F3 S2-05 - HSG Wettingen/ Siggenthal - TSV Frick 2 - D2
    23. Feb 2020: 17:00 - 18:30
    FU14P-04 - HSG Aargau Ost - TSV Frick 3 - FU14
    29. Feb 2020: 10:30 - 12:00
    MU15P S1a-02 - SG Wohlen/Muri - SG Fricktal - U15
    29. Feb 2020: 12:15 - 13:45
    MU17I Ab-01 Ab - SG Muri/Wohlen - SG Fricktal - U17
    29. Feb 2020: 14:00 - 15:30
    M4-07 - TSV Frick Rookies - HSG Obermumpf - A3
    29. Feb 2020: 16:30 - 18:00
    FU16I Ab-01 Ab - TSV Frick 2 - SG Züri Unterland - FU16
    29. Feb 2020: 18:00 - 19:30
    M1-01 Ab - TV Appenzell - TSV Frick 1 - A1
    29. Feb 2020: 19:30 - 21:00
    FU18P-03 - TSV Frick 1 - SG Wohlen/Muri - FU18
    29. Feb 2020: 19:30 - 21:00
    F2-02 F - HBC La Chaux-de-Fonds - TSV Frick 1 - D1
    07. Mär 2020: 12:00 - 13:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball