Ratzfatz erster Platz

    Meine lieben Leser, heute habt ihr Glück,

    die Füchse haben gewonnen und der Reimer ist zurück.

    Gegen den TV Magden II im ersten Auswärtsspiel,

    Gibt’s für uns die Tabellenführung, was uns gut gefiel. 

     

    Am Samstagabend war das Herren 2 wie immer motiviert,

    dass es auch heute die Magdner im Derby demontiert.

    Trotz zwei Siegen letztes Jahr und hoch gesteckten Zielen,

    wird der Match wohl eines von den schwereren Spielen.

     

    So startet das Spiel ziemlich gut, für das Team der Fricker,

    denn nach nur 10 Minuten stehts 1:5 auf dem Liveticker.

    Die Heimmannschaft muss reagieren und nimmt ein Timeout,

    darum fühlen sich die Fricker ganz wohl in ihrer Haut.

     

    Doch die Pause zeigt nun Wirkung, die Magdner holen auf,

    und bremsen unsren Füchsen ihren guten Lauf.

    Der Kampf ist nun sehr engagiert und einige sind am Klagen,

    da sie nicht damit rechnen, dass wir auch zurückschlagen.

     

    Der Kampf ist hart, aber fair und ziemlich ausgeglichen,

    und die Fricker sind noch nicht von ihrem Plan abgewichen.

    Zwischendurch war es knapp, doch die Führung blieb erhalten,

    will das Heimteam was erreichen, müssen sie umschalten.

     

    Auch nach der Pause bleibt die Führung schwankend aber klein,

    Doch die Magdner rennen gut und lassen es nicht sein.

    Auch die Fricker kämpfen weiter, nur der Schiri lässt sich hängen,

    da Pfeifen sogar unsre Fans noch besser von den Rängen.

     

    Doch auch die Willkür des Offiziellen kann es nicht verwehren,

    dass die Füchse die Magdner Angriffe ziemlich gut abwehren.

    Zum Schluss fallen auch unsre Tore immer wieder schneller,

    und damit liegt die Tabellenführung vor uns auf dem Teller.

     

    Den Sack zu machen gelingt den Frickern ohne grosse Mühe,

    und die Magdner stehen da wie ausgemelkte Kühe.

    Wir sagen Danke für die Punkte und die Tabellenführung,

    und bitte hört doch auf zu Jammern bei jeder Berührung!

     

    An dieser Stelle dann noch Danke für die Fans die dabei waren,

    wir hoffen dass am nächsten Spiel auch wieder Fans mitfahren.

    Für die Füchse geht es dann am Donnerstag schon weiter,

    im Cup wird der HSG Ehrendingen der nächste Wegbegleiter.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    MU15P S1-05 - SG GTV Basel / TV Birsfelden - SG Fricktal - U15
    19. Okt 2019: 13:00 - 14:30
    FU14I-01 - SG Flawil/Wil - TSV Frick 3 - FU14
    19. Okt 2019: 13:45 - 15:15
    FU18P-04 - SG Handball Basel-Stadt - TSV Frick 1 - FU18
    19. Okt 2019: 15:30 - 17:00
    MU17P S1-03 - SG Fricktal - HSG Aargau Ost - U17
    19. Okt 2019: 16:30 - 18:00
    M1-02 - TV Pratteln NS 1 - TSV Frick 1 - A1
    19. Okt 2019: 18:00 - 19:30
    M3-06 - TSV Frick 2 - TV Sissach - A2
    19. Okt 2019: 18:00 - 19:30
    M4-07 - TSV Frick Rookies - Handball Riehen - A3
    19. Okt 2019: 19:30 - 21:00
    F2-05 - SG Oberwil - TSV Frick 1 - D1
    20. Okt 2019: 19:00 - 20:30
    FU14I-01 - TSV Frick 3 - HC Mutschellen - FU14
    26. Okt 2019: 10:30 - 12:00
    FU18P-04 - TSV Frick 1 - TV Kleinbasel - FU18
    26. Okt 2019: 12:00 - 13:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2019 TSV Frick Handball