Nach Muttenz gefahren, um am Harze zu sparen

    Das Herren 2 startet mit einem Auswätssieg gegen Muttenz II in die Saison!

     

    Freut euch, denn ad interim im Amt als Berichteschreiber,

    gibt’s ab sofort wieder Gerüchte der Punkteeintreiber.

    So schmieden die Füchse gerade noch Pläne im Bau,

    steht ein Muttenzer in der Tür und erzählt uns vom GaU.

     

    Das Matchblatt sei falsch - man spiele ohne Kleber,

    es sei keine Schikane - einfach nur ein Fehler…

    Doch mit reichlich Harz wird direkt vor uns gespielt,

    weshalb der Gegner auch unser Angebot erhielt:

     

    Beim Putzen werde geholfen, es sei doch kein Ding,

    doch das Interesse daran schien äusserst gering.

    Vor uns wird dann auch gründlich die Halle gereinigt

    und zum Einspielen wird man mit luftleeren Bällen beleidigt.

     

    Der Start in die Saison barg somit Frustpotenzial,

    und das Spiel wurd‘ vielleicht drum auch etwas emotional.

    Vielleicht vermissten ein paar Muttenzer auch einfach die Kurve,

    denn es wird in die Beine gekickt und man hört „Wichser“ Zurufe.

     

    In der Kabine wird entschieden, die 4. Liga wieder zu verlassen

    und uns, statt mit pöbeln, wieder mit Handball zu befassen.

    Mit fünf Toren in 30 Minuten lag die Quote eh schon im Keller,

    drum liefen wir nach der Halbzeit einfach etwas schneller.

     

    So gelang es uns, vermehrt Würfe auf des Gegners Tor zu bringen

    und da die Abwehr gut steht, einen Vorsprung zu erringen.

    Apropos Ringen – der Gegner rang bald, und zwar nach Atem,

    doch das Fallen und Stöhnen hat ihn wohl verraten:

     

    Nur „Bängglischutte“ als Vorbereitung reicht halt noch nicht,

    daher komme ich auch gleich zum Kern vom Bericht.

    Kurz und knapp man beendet das Spiel mit einem Sieg,

    auch wenn‘s trotz Harzverbot noch Luft nach oben jetzt gibt.

     

    An den Schirri richten wir hiermit noch ein herzliches Danke,

    denn er behielt ein kühles Schädeli, trotz all dem Gezanke.

    Schön, also du hast den Text doch zu Ende gelesen

    und ohne das C-Wort zu brauchen, wär’s das gewesen.

     

    Sa 12.09.20, Herren 3. Liga, TV Muttenz II – TSV Frick 2, 18:23 (8:5)


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    M4-08 - TSV Frick Rookies - HSG Obermumpf - A3
    19. Sep 2020: 20:15 - 21:45
    U13T-47 - SG Fricktal 1 - TV Magden 1 - U13
    20. Sep 2020: 10:00 - 10:30
    U13T-47 - TV Möhlin 2 - SG Fricktal 1 - U13
    20. Sep 2020: 11:45 - 12:15
    FU18P-03 - SG TV Kleinbasel - TSV Frick 1 - FU18
    20. Sep 2020: 13:00 - 14:30
    U13T-47 - SG Fricktal 1 - TV Muttenz 2 - U13
    20. Sep 2020: 13:30 - 14:00
    U13T-47 - TV Stein 1 - SG Fricktal 1 - U13
    20. Sep 2020: 15:15 - 15:45
    FU16I-02 - HSG AareLand - TSV Frick 2 - FU16
    26. Sep 2020: 12:00 - 13:30
    FU14P-05 - SG Magden/ Möhlin - TSV Frick 3 - FU14
    26. Sep 2020: 13:15 - 14:45
    F2-05 - TV Möhlin - TSV Frick 1 - D1
    26. Sep 2020: 15:00 - 16:30
    F3 Haupt-10 - HSG Zurzibiet-Ehrendingen - TSV Frick 2 - D2
    26. Sep 2020: 16:15 - 17:45

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball